Veranstaltungen

Home » Veranstaltungen (paged 2)

Der Apfel – Goldstück mit Biss

Kurz vor der Apfelernte

Rund um unser Lieblingsobst gibt es viel zu entdecken. Wir schauen, wie viele unterschiedliche Apfelsorten auf der Streuobstwiese am Feldweg wachsen. Die Kinder erfahren Unterschiede und Gemeinsamkeiten von Äpfeln, probieren Geruch und Geschmack der Früchte. Mit Spielen und Liedern werden die Fragen der Kinder auf unterhaltsame Weise beantwortet und in der Wildnisküche bereiten die Kinder einen leckeren Apfelsnack zu.

Geeignet für: Kindergarten (5 – 6 Jahre) und Grundschule (Klasse 1 – 2), OGS

Buchbarer Zeitraum:  von Mitte September bis Ende Oktober nach Absprache buchbar

Dauer: Dieses Angebot ist buchbar für 3 Zeitstunden

Kosten für ein 3-stündiges Programm bis zu 15 Kindern: 190 € pro Gruppe inkl. Materialkosten

„Wilde Kräuterküche“ – grüne Leckereien von der Wiese

Zubereitung von einem wilden Snack in der Kräuterküche

Nicht nur in Beeten wachsen spannende Leckereien. Bei einer kleinen Tour durch Wald und Wiese begeben wir uns auf die Suche nach wilden Kräutern, erfahren welche Pflanzen die Vorfahren unserer kultivierten Obst-und Gemüsesorten sind und bereiten anschließend am Lagerfeuer einen leckeren „Kräutersnack“ zu.

Geeignet für: Kindergarten: Vorschulkinder (5 – 6 Jahre) und Grundschule (Klasse 1 – 4), OGS

Buchbarer Zeitraum: nach Absprache von Anfang Mai bis September

IMG_7192

Das schmeckt……….

Dauer und Lerninhalte: Dieses Angebot ist für 4 Zeitstunden buchbar.
Die Kinder erfahren, welche Wildpflanzen die Vorfahren unserer Obst-und Gemüsepflanzen sind. Sie lernen essbare Wildpflanzen von „Finger weg“- Pflanzen zu unterscheiden. Gemeinsam werden die gesammelten Pflanzen verarbeitet und verspeist.

Kosten für eine 4-stündige Veranstaltung bis zu 15 Kinder: 225 € pro Gruppe) inkl. Materialkosten

„Der Biber – Landschaftsgärtner mit Biss“

Die Bäume rund um eine Biberburg sollten sich in Acht nahmen, wenn der Biber seine Zähne wetzt. Biber fällen Bäume und sind richtige Landschaftsarchitekten, die unsere Bäche stauen und diese mit den Biberdämmen sogar umleiten können.

Gemeinsam machen wir uns auf die Suche nach den Bibern und finden Biberspuren, Dämme, einen großen Bibersee und mit viel Glück sogar eine Biberburg. Mit Spiel, Spaß und neuen Entdeckungen lernen wir die Welt der Biber kennen und wundern uns über manche „Sanduhr am Wegesrand“.

Der Biber gestaltet seine Landschaft 😉

Die Veranstaltung „Der Biber – Landschaftsgärtner mit Biss“ findet NICHT in der NaturErlebnis-Werkstatt statt. Der Treffpunkt befindet sich fußläufig von der Bushaltestelle Siersdorf – Friedhof (LINIE 90 ab Alsdorf Annapark).

Geeignet für Kinder/Schüler:

Vorschulkinder, Grundschule (Klasse 1 – 4), OGS

Angebot wann?

„Der Biber- Landschaftsgärtner mit Biss“ ist nach Absprache buchbar.

Dauer:

Dieses Angebot ist buchbar für 3 Zeitstunden.

Kosten:

3-stündige Veranstaltung bis zu 15 Kindern: 180 € pro Gruppe inkl. Materialkosten


„Einfach gärtnern mit Kindern – Gärtnern ohne Garten“

Eine naturpädagogische Fortbildung für Erwachsene

In einem Garten gibt es immer sehr viel zu entdecken, erleben und zu erfahren. Aber was können wir tun, wenn es keinen Garten gibt?

Die Fortbildung „Einfach Gärtnern mit Kindern – Gärtnern ohne Garten“  gibtviele verschiedene Impulse für gärtnerische Aktivitäten ohne Garten mit Kindern. Einfache Projekte werden vorgestellt und gemeinsam umgesetzt.

Mit Ideenreichtum und einfachen Mitteln ist mit Kindern das Gärtnern auch ohne Garten sehr gut umzusetzen. Aus diesem Grund stehen während dieser Fortbildung Praxis und das Tun im Vordergrund. Das nötige Hintergrundwissen und verschiedene Spielideen zum Thema werden natürlich dabei nicht vergessen.

Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist Gärtnern-ohne-Garten-2-1024x768.jpg
Gärtnern ohne Garten macht viel Spaß!

Mit einfachen Utensilien, die fast in jedem Haushalt zu finden sind, vermitteln wir das Praxisbasiswissen rund um das Säen, Bewässern und Ernten. Gemeinsam pflanzen wir Kartoffeln, Gemüse oder Kräuter in tragbaren Gefäßen und bauen ein einfaches Bewässerungssystem, das unsere Pflanzen an heißen Wochenenden retten kann.

Lieder, Spiele, Bastelvorschläge und Rezepte  runden die Fortbildung ab.

Wo: NaturErlebnis-Werkstatt an der Feldstr. in Alsdorf-Hoengen

Für wen? Diese Fortbildung ist geeignet für Pädagog*innen, die in Kindertagesstätten, Grundschulen und weiterführenden Schulen arbeiten.

Mitzubringen sind pro Person: 2 x 1 L PET-Flasche, 0,5 L PET-Flasche, Wollfaden, Eierkarton, leere Papprolle von einer Küchenpapierrolle,  10 L Eimer, 1 Trinkglas oder leeres Schraubdeckelglas, 1 leeres Gurken- oder Marmeladenglas, 1 gebrauchten Blumentopf, Gartenkleidung und Handschuhe

„Querbeet – junges Gemüse in Aktion“

 

Am Anfang müssen die Beete umgegraben werden

 

Woher kommt eigentlich unser Gemüse? Wer wächst am Baum und wer versteckt sich in der Erde? Kann man Blumen essen? Wir betrachten den Garten aus unterschiedlichen Perspektiven, beschäftigen uns mit verschiedenen Obst- und Gemüsesorten und pflanzen unser eigenes Gemüse an. Zum Abschluss bereiten wir am Lagerfeuer einen leckeren Mittagssnack zu.

 

Geeignet für: Kindergarten (5 – 6 Jahre) und Grundschule (Klasse 1 – 4), OGS

Buchbarer Zeitraum: von Mai bis Juli nach Absprache buchbar.

Dauer: Dieses Angebot ist buchbar für 3 oder 4 Zeitstunden

 

Kosten für ein 3-stündiges Programm bis zu 15 Personen:  Preis pro Kind 12,00 € (mindestens 180 € pro Gruppe) inkl. Materialkosten

Kosten für ein 4-stündiges Programm bis zu 15 Personen:  Preis pro Kind 16,00 € (mindestens 240 € pro Gruppe) inkl. Materialkosten

Kartoffel und Kürbis – die tolle Knolle und der runde Gesunde

 

Reichhaltige Kartoffelernte

 

Wenn sich im Herbst das Laub verfärbt und die Natur Wintervorbereitungen trifft, ist Erntezeit von Kartoffel und Kürbis.
Warum sind diese so gesund? Wo stecken Kartoffeln drin und was mache ich mit einem Kürbis? Mit Sinnes- und Ratespielen erfahren die Kinder Wissenswertes rund um Herkunft, Anbau und Verarbeitung dieser wichtigen Gemüsesorten. Wir graben Kartoffeln aus und genießen am Lagerfeuer einen leckeren Kartoffel-Kürbissnack.

 

Geeignet für: Grundschule (Klasse 3 – 4), OGS

Buchbarer Zeitraum: nur von September bis Ende Oktober nach Absprache buchbar

Dauer: Dieses Angebot ist für 3 Zeitstunden buchbar

Kosten für ein 3-stündiges Programm bis zu 15 Kindern:  Preis pro Kind 12,00 € (mindestens 180 € pro Gruppe) inkl. Materialkosten