Termine

Home » Termine

Plus ein Baum – Obstbaumpflanzkurs

Ein junger Obstbaum wird gepflanzt!

 

Die Veranstaltung richtet sich an Menschen, die gerne anhand praktischer Übungen die fachgerechte Pflanzung von Bäumen erleben und erlernen möchten. Zur Einstimmung wird erklärt, wie Obstsorten im Rahmen der Veredelung nachgezogen und so alte Sorten erhalten werden können. Anschließend haben die Teilnehmer die Möglichkeit einen Baum zu pflanzen. Zur Pflanzung zählt die Vorbereitung des Pflanzlochs, die Vorbereitung des Baumes, die Pflanzung selbst, die Befestigung des Baumes mit Pfählen und Seil und abschließend der Pflanzschnitt. Daneben gibt es Informationen zu benötigtem Werkzeug und Material.

Info: Auf der Wiese vergeben wir (kostenlose) Baumpatenschaften, ggf. findet sich ein Pate, der gleich an der Pflanzung „seines“ Baumes mitwirken möchte.

Referenten: Timo SachsenPetra Röllicke (BiNE e.V.)

Termin: Samstag, den 18.11.2017

Uhrzeit: 10.00 Uhr  bis ca. 12.00 Uhr

Treffpunkt: Ecke Feldstr./Falterstr. in 52477 Alsdorf – Hoengen

Für wen? Erwachsene, Kinder in Begleitung, Streuobstliebhaber 🙂

Anmeldung erforderlich per Email oder hier.

Die Veranstaltung ist kostenlos und findet im Projekt „Voll im Saft“ statt. 

 

Obstbaumveredelung Teil 1 – Reiserschnitt

An diesem Baum können Reiser geschnitten werden

 

Um die Eigenschaften eines Obstbaumes in der Nachzucht zu erhalten, werden Reiser des Baumes veredelt. In der Veranstaltung werden wir solche Reiser schneiden und entsprechend einlagern, damit diese für den zweiten Kursteil (17.02.2018), in dem die geschnittenen Reiser auf die entsprechenden Unterlagen aufgepfropft werden, zur Verfügung stehen. Die Teilnahme an dieser Veranstaltung ist nicht zwingend Voraussetzung zur Teilnahme am Kursteil 2.

Referent: Timo Sachsen

Datum: Samstag, 16.12.2017

Uhrzeit: 10.00 Uhr bis ca. 11.30 Uhr

Treffpunkt: Ecke Feldstr./Falterstr. in 52477 Alsdorf-Hoengen

Für wen? Erwachsene und Streuobstliebhaber 🙂

Anmeldung:  erforderlich per Email oder hier.

Die Veranstaltung ist kostenlos und findet im Projekt „Voll im Saft“ statt. 

Obstbaumveredelung Teil 2 – Kopulation

 

Um die Eigenschaften eines Obstbaumes zu erhalten, werden Reiser des Baumes veredelt. In der Veranstaltung werden wir die in Kursteil 1 geschnittenen oder mitgebrachten Reiser auf die entsprechenden Unterlagen aufpfropfen. Natürlich dürfen die veredelten Bäumchen mitgenommen werden. Zur Teilnahme an dieser Veranstaltung ist Kursteil 1 nicht Voraussetzung.

Hier werden die Obstbaumreiser veredelt

 

 

Referent: Timo Sachsen

Datum: Samstag, den 17.02.2018

Uhrzeit: 10.00 Uhr bis ca. 13.00 Uhr

Ort: Josef-Artz-Str. 27 in 52249 Eschweiler

Für wen? Erwachsene, Streuobstliebhaber 🙂

Anmeldung erforderlich per Email oder hier.

Die Veranstaltung ist kostenlos und findet im Projekt „Voll im Saft“ statt.

 

Obstbaumschnitt – Altbaumschnitt

Wie wird dieser Baum wohl geschnitten?

 

Obstbäume brauchen Pflege, damit sie alt werden und zugleich Pflege im Alter, damit sie ihren Besitzer jedes Jahr aufs neue mit Obst beschenken. In der Veranstaltung lernen wir die Grundlagen des Altbaumschnitts in der Praxis. Dabei spielt die Verjüngung eine Rolle, das Verhindern von Astbrüchen und das Erkennen von Krankheiten.

Referent: Timo Sachsen

Datum: Samstag, 03.03.2018

Uhrzeit:  10.00 Uhr bis ca. 12.00 / 14.00 Uhr

Treffpunkt: Feldstr. 71 in 52477 Alsdorf-Hoengen; von hier aus geht der Wiesenweg zur NaturErlebnis-Werkstatt

Für wen? Erwachsene, Streuobstliebhaber 🙂

Anmeldung erforderlich per Email oder hier.

Die Veranstaltung ist kostenlos und findet im Projekt „Voll im Saft“ statt.

 

Obstbaumschnitt – Erziehungsschnitt

 

Junge Obstbäume brauchen Pflege, damit sie eine stabile Krone ausbilden bevor sie in den Ertrag kommen. In der Veranstaltung lernen wir die Grundlagen des Erziehungsschnitts und erproben ihn in der Praxis.

 

Ein Obstbaum muss auch erzogen werden 😉

 

Zur Information: Auf der Wiese vergeben wir (kostenlose) Baumpatenschaften. Vielleicht findet sich ein Pate, der gleich an der Pflege „seines“ Baumes mitwirken möchte.

Referent: Timo Sachsen

Datum: Samstag, den 10.03.2018

Uhrzeit: 10:00 Uhr bis ca. 12.00 Uhr / 14.00 Uhr

Treffpunkt: Ecke Feldstr./Falterstr. in 52477 Alsdorf-Hoengen

Für wen? Erwachsene, Streuobstliebhaber 🙂

Anmeldung erforderlich per Email oder hier.

Die Veranstaltung ist kostenlos und findet im Projekt „Voll im Saft“ statt.

 

Mani wastete yo – entdecke die Welt der Indianer

 

Traumfänger am Baum

 

Aus Büchern, Filmen und Erzählungen kennen wir sie alle. Aber wer waren die Indianer wirklich? Wie lebten sie ihren Alltag? Welche Fähigkeiten und Fertigkeiten brauchten die Indianer zum Überleben?

Gemeinsam lernen wir die Welt der Indianer kennen und beschäftigen uns mit ihren Ritualen: wir üben das leise Anschleichen, versuchen Fährten zu lesen, lernen Indianerspiele kennen und erfahren Interessantes über die Arbeit des Medizinmannes.

 

 

 

Für wen? Grundschulkinder (Klasse 1 – 4)

Termine: Freitag, den 07. April 2017, 19. Mai 2017, 09. Juni 2017 und 30. Juni 2017

Uhrzeit: jeweils von 16.00 – 18.30 Uhr

Kosten: 4 Termine 40 € (inkl. Material) ; 35 € für BUND-Mitglieder

Anmeldung: bis spätestens 24. März 2017 unter anmeldung@naturerlebniswerkstatt-alsdorf.de

oder telefonisch bei Mo Hilger unter 0241-4774954 oder 0175-2463209