Author : Mo Hilger

Home » Articles posted by Mo Hilger (paged 2)

Abschiedsfest unserer Naturforscherkinder 2018

 

Liebe Naturforscherkinder,

Baumgesichter schmücken nun „unseren“ Waldplatz 😉

ganz herzlichen Dank für die tolle Naturforscherzeit mit euch. Regelmäßig haben wir uns von Mai bis November 2018 in der NaturErlebnis-Werkstatt getroffen und zusammen viel erlebt, gespielt, entdeckt und in der Natur geforscht.

Bei jedem Wetter waren wir draußen unterwegs und mit der passenden Kleidung war das alles gar kein Problem.

Das Abschiedsfest war – trotz Regen – ein schönes und gemeinsames Erlebnis. Nun konntet ihr euren Eltern mal zeigen, was ihr alles so erfahren und kennengelernt habt und das hat doch zu manchem Staunen geführt. Das freut uns wirklich sehr.

 

Endlich gab es das langersehnte Stockbrot…

 

Wir danken von Herzen für die tolle gemeinsame Naturforscherzeit und freuen uns schon auf ein Wiedersehen in 2019.

 

Viele liebe Naturforschergrüße von

 

Mo Marienkäfer und Dagmar Dachs

 

Dank an die Aachener Stiftung Kathy Beys

 

Gemeinsames Erleben im Wald…

 

 

Wir danken der Aachener Stiftung Kathy Beys ganz herzlich für die Finanzierung der Projektwoche „Natur mit allen Sinnen von A bis Z – Die Natur mit allen Sinnen erleben vom Apfel bis zum Zwitschern der Vögel“, die die BiNE e.V.,  die Gemeinschaftsgrundschule Alsdorf-Ofden und die NaturErlebnis-Werkstatt vom 01. Oktober bis 06. Oktober 2018 gemeinsam  verwirklichen konnten.

 

Wir sagen DANKE!

Insgesamt nahmen 120 Grundschulkinder an dieser Projektwoche teil. Bei Sonne, Wind, Regen und auch Kälte hatten wir eine tolle und unvergessliche Zeit in der Natur.

 

 

Baumpflanzung & Erziehungsschnitt

 

Junge Obstbäume müssen richtig geschnitten werden!

Teil 1: Die Veranstaltung richtet sich an Menschen, die gerne anhand praktischer Übungen die fachgerechte Pflanzung von Bäumen erleben und erlernen möchten. Zur Einstimmung wird erklärt, wie Obstsorten im Rahmen der Veredelung nachgezogen und so alte Sorten erhalten werden können. Anschließend haben die Teilnehmer die Möglichkeit einen Baum zu pflanzen. Zur Pflanzung zählt die Vorbereitung des Pflanzlochs, die Vorbereitung des Baumes, die Pflanzung selbst, die Befestigung des Baumes mit Pfählen und Seil und abschließend der Pflanzschnitt. Daneben gibt es Informationen zu benötigtem Werkzeug und Material.

Teil 2: Junge Obstbäume brauchen Pflege, damit sie eine stabile Krone ausbilden, bevor sie in den Ertrag kommen. In der Veranstaltung lernen wir die Grundlagen des Erziehungsschnitts und erproben ihn in der Praxis.

Info: Auf der Wiese vergeben wir Baumpatenschaften, ggf. findet sich ein Pate, der gleich an der Pflege „seines“ Baumes mitwirken möchte.

Wann: Samstag, den 09.03.2019

Beginn: 10:00 Uhr / Dauer ca. 3-4 Stunden

52477 Alsdorf-Hoengen, Treffpunkt: Ecke Feldstr./Falterstr.

Achtung: Die Feldstr. gibt es auch in Mariadorf!

Für wen? Erwachsene, Streuobstliebhaber 🙂

Die Veranstaltung findet im Projekt „Voll im Saft“ statt.

Anmeldung erforderlich per Email oder hier oder telefonisch unter 0170-2357572

Referent: Timo Sachsen

Obstbaumschnitt – Altbaumschnitt

Wichtig ist die Pflege der Obstbäume!

 

Obstbäume brauchen Pflege, damit sie alt werden und zugleich Pflege im Alter, damit sie ihren Besitzer jedes Jahr aufs neue mit Obst beschenken. In der Veranstaltung lernen wir die Grundlagen des Altbaumschnitts in der Praxis. Dabei spielt z.B. die Verjüngung eine Rolle, das Verhindern von Astbrüchen oder das Erkennen von Krankheiten.

Wann: Sonntag, den 24.02.2019

Beginn: 10 Uhr / Dauer ca. 2-4 Stunden

52477 Alsdorf-Hoengen, Feldstr. Höhe Hausnr. 71

Für wen? Erwachsene, Streuobstliebhaber 🙂

Die Veranstaltung wird vom Netzwerk Streuobstwiesenschutz.nrw unterstützt. Zur Kostendeckung wird ein Beitrag von

15€ / Person erhoben.

Anmeldung erforderlich per Email oder unter 0170-2357572.
Referent: Timo Sachsen

Obstbaumschnitt – Altbaumschnitt

Obstbäume müssen richtig gepflegt werden!

Obstbäume brauchen Pflege, damit sie alt werden und zugleich Pflege im Alter, damit sie ihren Besitzer jedes Jahr aufs neue mit Obst beschenken. In der Veranstaltung lernen wir die Grundlagen des Altbaumschnitts in der Praxis. Dabei spielt z.B. die Verjüngung eine Rolle, das Verhindern von Astbrüchen oder das Erkennen von Krankheiten.

Wann: Samstag, den 23.02.2019

Beginn: 10 Uhr / Dauer ca. 2-4 Stunden

52066 Aachen, Gartenverein Branderhof e.V.

Treffpunkt: Forster Weg, Eingang der Gartenanlage

Für wen? Erwachsene, Streuobstliebhaber 🙂

Die Veranstaltung wird vom Netzwerk Streuobstwiesenschutz.nrw unterstützt. Zur Kostendeckung wird ein Beitrag von

15€ / Person erhoben.

Anmeldung erforderlich per Email oder unter 0170-2357572.
Referent: Timo Sachsen

Obstbaumveredelung Teil 2 – Kopulation (für Anfänger)

Den eigenen Obstbaum veredeln!

Um die Eigenschaften eines Obstbaumes zu erhalten, werden Reiser des Baumes veredelt. In der Veranstaltung werden wir geschnittene oder mitgebrachte Reiser nach einer theoretischen und praktischen Einführung auf die entsprechenden Unterlagen aufpfropfen. Natürlich dürfen die veredelten Bäumchen mitgenommen werden.

Folgendes Material kann – falls vorhanden – gerne zum Kurs mitgebracht werden: Veredelungsmesser / Gartenschere / Topf / Pflanzschale / Eimer mit Erde zum Transport der jungen Bäume (falls gewünscht), min. 20 x 20 cm / Schnittfeste Handschuhe

Bitte nicht die beste Kleidung anziehen, da wir mit Messern arbeiten 😉

 

 

Wann: Samstag, den 16.02.2019

Beginn: 10 Uhr / Dauer ca. 3-4 Stunden

52249 Eschweiler, Josef-Artz-Str. 27

Für wen? Erwachsene, Streuobstliebhaber 🙂

Die Veranstaltung findet im Projekt

Voll im Saft“ statt. Für Material wird ein Kostenbeitrag in Höhe von 15 € erhoben. Anmeldung erforderlich per Email oder unter 0170-2357572

Referent: Timo Sachsen

Ab 14.00 Uhr:

Veredelungstreff (für Anfänger und Fortgeschrittene)

Dauer ca. 2 Stunden

Ein gemütliches Beisammensein und gemeinsames Veredeln von Obstgehölzen für den eigenen Garten oder die Streuobstwiesen der Region.

Die Veranstaltung wird vom Netzwerk Streuobstwiesenschutz.nrw finanziert und ist kostenlos. Für Material wird um eine Spende gebeten

Anmeldung erforderlich per Email oder unter 0170-2357572

 

Referent: Timo Sachsen