Alte und heimische Obstsorten

Home » Termine » Alte und heimische Obstsorten
Termine Keine Kommentare

Alte und heimische Obstsorten

Bei einem Spaziergang bis zur Streuobstwiese lernen wir die essbaren Früchte der Heckengehölze kennen. Mispel, Schlehe und sogar der Vogelbeere werden wir unterwegs begegnen. Wie schmecken diese Früchte? Auf der Streuobstwiese angekommen, lernen die Teilnehmer die dort vorhandenen, i.d.R. alten und heimischen Obstsorten kennen. Ein Obstbaumwart erklärt, wie die verschiedenen Sorten u.a. durch Geruch, Geschmack oder Aussehen erkannt werden können. Jeder Teilnehmer darf ausgiebig die Sorten kosten. Zusätzlich findet ein Austausch zur kulinarischen Verwendung der verschiedenen Obstsorten statt.

Die Sternrenette wird uns auf der Streuobstwiese begegnen
Die Sternrenette wird uns auf der Streuobstwiese begegnen

Wann: Sonntag, den 20.09.2020 von 10.00 Uhr bis ca. 13.00 Uhr

Treffpunkt: NaturErlebnis-Werkstatt in Alsdorf-Hoengen, Feldstr.

Für wen? Erwachsene

Kostenbeitrag: 10€ pro Person

Anmeldungen per Email unter: info@naturerlebniswerkstatt-alsdorf.de oder telefonisch bei Mo Hilger: 0241 4774954 oder 0175 2463209

Referenten: Timo Sachsen, Mo Hilger