„Einfach gärtnern mit Kindern – Gärtnern ohne Garten“

Home » Termine (2015 -2018) » „Einfach gärtnern mit Kindern – Gärtnern ohne Garten“
Termine (2015 -2018) Keine Kommentare

„Einfach gärtnern mit Kindern – Gärtnern ohne Garten“

Eine naturpädagogische Fortbildung für Erwachsene

In einem Garten gibt es immer sehr viel zu entdecken, erleben und zu erfahren. Aber was können wir tun, wenn es keinen Garten gibt?

Die Fortbildung „Einfach Gärtnern mit Kindern – Gärtnern ohne Garten“  gibt viele verschiedene Impulse für gärtnerische Aktivitäten ohne Garten mit Kindern. Einfache Projekte werden vorgestellt und gemeinsam umgesetzt.

Mit Ideenreichtum und einfachen Mitteln ist mit Kindern das Gärtnern auch ohne Garten sehr gut umzusetzen. Aus diesem Grund stehen während dieser Fortbildung Praxis und das Tun im Vordergrund. Das nötige Hintergrundwissen und verschiedene Spielideen zum Thema werden natürlich dabei nicht vergessen.

Gärtnern ohne Garten macht viel Spaß!

Mit einfachen Utensilien, die fast in jedem Haushalt zu finden sind, vermitteln wir das Praxisbasiswissen rund um das Säen, Bewässern und Ernten. Gemeinsam pflanzen wir Kartoffeln, Gemüse oder Kräuter in tragbaren Gefäßen und bauen ein einfaches Bewässerungssystem, das unsere Pflanzen an heißen Wochenenden retten kann.

Lieder, Spiele, Bastelvorschläge und Rezepte  runden die Fortbildung ab.

Wann: Montag, den 27. Mai 2019 von 15.00 bis ca. 19.00 Uhr

Wo: NaturErlebnis-Werkstatt an der Feldstr. in Alsdorf-Hoengen

Für wen? Diese Fortbildung ist geeignet für Pädagog*innen, die in Kindertagesstätten, Grundschulen und weiterführenden Schulen arbeiten. Gerne können auch erwachsene Personen teilnehmen, die an diesem Thema interessiert sind.

Kosten: 45 € (inkl. Imbiss, Materialien und einem Skript)

Mitzubringen sind: 2 x 1 L PET-Flasche, 0,5 L PET-Flasche, Wollfaden, Eierkarton, leere Papprolle von einer Küchenpapierrolle,  10 L Eimer, 1 Trinkglas oder leeres Schraubdeckelglas, 1 leeres Gurken- oder Marmeladenglas, 1 gebrauchten Blumentopf, Gartenkleidung und Handschuhe

Anmeldungen möglich bis Dienstag, den 30. April 2019