Termine (2015 -2018)

Home » Termine (2015 -2018)
IMG_7121

„Wildes Essen“ wird in den Kräuterküche zubereitet

„Wilde Kräuterküche“ 

Einen ganzen Samstag befinden wir uns in der „Wilden Kräuterküche“. Nicht nur in Beeten wachsen spannende Leckereien. Bei einer Tour durch Wald und Wiese machen wir uns auf die Suche nach wilden Kräutern. Dabei lernen wir essbare Wildpflanzen und ihre Verwendung in der Wildkräuterküche kennen. Spielerisch suchen und finden wir diese und bereiten in der Wildnisküche ein leckeres Unkrautmahl zu.

Es handelt sich um eine Veranstaltung der BUNDjugend.

Datum: 21. Mai 2016

Uhrzeit: 10.30 – 17.00 Uhr

Kosten: 18 € inkl. Materialkosten

Forschen

Wildkräuterdetektive bei der Arbeit

„Von Wildkräuterdetektiven zu FeinschmeckerInnen“

Nicht nur in Beeten wachsen spannende Leckereien. Auf der Suche nach Brennnessel, Giersch, Löwenzahn und Co sind wir der „Natur auf der Spur“ und lernen bei unserem Streifzug durch Wald und Wiese die Vielfalt der essbaren Wildpflanzen kennen. Bei dieser Spürnasentour durch die heimische Pflanzenwelt begegnet uns Erheiterndes, Erstaunliches und natürlich Schmackhaftes. Wir lernen „Finger-Weg-Pflanzen“ von essbaren Wildpflanzen zu unterscheiden, damit die „ungenießbaren Verwechsler“ nicht im Kochtopf landen.

Wenn es darum geht, die entdeckten und gesammelten Spezialitäten zu einem „wilden Mahl“ zuzubereiten, werden aus Kräuterdetektiven richtige Feinschmecker und das Kochen nach einfachen Rezepten zu einem Erlebnis.

So wird aus dem einfachen Spaziergang ein kleines Abenteuer.

Bei dieser Veranstaltung des Umweltamtes der Stadt Aachen handelt es sich um eine Fortbildung für ErzieherInnen und LehrerInnen.

Datum: Donnerstag, den 09.06.2016 von 14.00 Uhr bis 18.00 Uhr

Kosten: Beschäftigte der Stadt Aachen nehmen kostenlos an der Veranstaltung teil; ansonsten belaufen sich die Kosten auf 25 €

Anmeldungen unter:  umwelt@mail.aachen.de oder telefonisch bei Ilona Chrobak unter 0241 4323616

http://www.aachen.de/DE/stadt_buerger/umwelt/pdf/fortbildungen_2016_broschuere.pdf

Löwenzahn

Wir sind nicht nur dem Löwenzahn auf der Spur…..

„Wildkräuterdetektive“ unterwegs

Einmal im Monat gehen wir auf  „Wilde Kräutertour“.

Auf der Suche nach Brennnessel, Giersch, Löwenzahn und Co sind wir der „Natur auf der Spur“ und lernen bei unseren Streifzügen durch Wald und Wiese die Vielfalt der essbaren Wildpflanzen kennen.

Gemeinsam bereiten wir am Lagerfeuer ein kleines „Wildes Mahl“ zu und genießen die Geschenke der Natur. 

Diese Nachmittage sind Veranstaltungen der BUNDjugend. Jedes Kind ist nach Anmeldung herzlich willkommen.

Datum: Freitag, den 29. April, 20. Mai, 10. Juni, 01. Juli,     26. August und 23. September 2016

Uhrzeit: 16.00 Uhr bis ca. 18.30 Uhr

Kosten: 6,50 € pro Termin (inkl. Materialkosten)

„Ab in den Wald und auf die Wiese“ und das einen ganzen Tag…….

2008_März_Memmingen_016

So gemütlich kann ein Waldsofa sein…..

Langeweile im Wald und auf der Wiese? Nein danke!

Einen ganzen Tag nur draußen sein. Büsche, Bäume und Versteckplätze laden uns zu Bewegung ein. Wir springen über Hindernisse, suchen und schauen nach Krabbeltieren, bauen ein Waldsofa und erforschen den Wald und die Wiese .

Zum Abschluss machen wir gemeinsam ein Lagerfeuer und lassen es uns bei duftendem Stockbrot und Schüttelbutter gut gehen.

Es handelt sich um eine Veranstaltung der BUNDjugend.

Datum: 25. Juni 2016 und 03. September 2016

Uhrzeit: 10.30 Uhr bis 17.00 Uhr

Kosten: 18 € inkl. Materialkosten

KONICA MINOLTA DIGITAL CAMERA

Naturkosmetik selbst gemacht

Naturkosmetik – selber herstellen

Chemiefrei, gut verträglich, nicht zu teuer und am liebsten so natürlich wie möglich – so sieht unser Traum der perfekten Kosmetik aus. Aber dieser Traum ist bei der riesigen Produktvielfalt in den Drogeriemärkten, verlockenden Werbeangeboten und erstaunlichen Preisunterschieden gar nicht so leicht zu verwirklichen.

Aber wieso die Zeit mit langen Recherchen nach Inhaltsstoffen und Werbelügen verbringen, wenn man sich viele Dinge doch so einfach selber machen kann. Egal ob entspannendes Badesalz, bunte Sprudelkugeln, Blütenseifen oder duftende Lotionen – viele Kosmetika sind mit handelsüblichen Produkten kinderleicht hergestellt.

Im Rahmen dieses Workshops geht es darum, einfache Kosmetikrezepte auszuprobieren, die Thematik in die Nachhaltigkeitsdebatte einzuordnen und mögliche Einsatzmöglichkeiten mit Kinder- und Jugendgruppen zu erarbeiten.

Diese Ganztagsveranstaltung für Erwachsene findet im Rahmen des Bildungsprogramm 2016 der Natur- und Umweltschutzakademie NRW (NUA) statt.

http://www.nua.nrw.de/fileadmin/user_upload/NUA/Aktuelles/NUA-Programm2016-web.pdf

Samstag, den 04.06.2016 von 10:00 – 17:30 Uhr

Kosten: 30 € und 15 € für BUND-Mitglieder (ohne Verpflegung)

Anmeldung: Bildungsoffensive BUNDjugend NRW; telefonisch erreichbar unter 02921 / 33640 oder 02921/346943 und per Mail info@bundjugend-nrw.de oder bildungsoffensive@bund.net

 Wald, Wiese, Wasser – Naturforscher unterwegs – Ferienspiele der Stadt Aachen (8.08.-12.08.2016)

2010_Juni_Bachexkursion_KGS_Michaelsberg_3b_072

Was lebt denn da alles im Wasser?

 

In dieser Ferienwoche erlebt Ihr mit vielen Spielen und bestimmt einer Menge Spaß eine spannende Erkundungstour in den Wald, auf die Wiese und ans Wasser.

Auf unseren Streifzügen über die Wiese lernt Ihr kleine und große Köstlichkeiten aus dem Reich der Pflanzenwelt kennen. Gemeinsam bereiten wir aus Spitzwegerich, Löwenzahn, Giersch und Co. einen kleinen Wiesensnack zu.

In der Wiese und im Wald sind auch die kleinen Krabbelkollegen unterwegs. Wisst Ihr wohin die kleinen Tierchen wollen, die so fleißig und zielstrebig ihrem Weg folgen? Das Aussehen und den Lebensraum erforscht Ihr mit Pinsel und Becherlupe. Es gibt viel zu beobachten und zu staunen.

Im Wald laden uns Büsche, Bäume und Versteckplätze zu Bewegung ein. Ihr könnt über Hindernisse springen, ein Waldsofa bauen und den Wald mit allen Sinnen entdecken. Ihr erkundet mit Gummistiefel und Lupe kleinste Lebewesen in Pfützen und Bächen. Um diese kleinen Versteck-Künstler zu bewundern, müsst Ihr sie erst einmal finden. Wir spielen am Bach, bauen Schiffchen oder Wasserfilter und erforschen das Ufer.

Freut Euch auf eine Entdeckungsreise als Naturforscher durch Wald, Wiese und Wasser.

Ein gemütliches Picknick im Wald......

Ein gemütliches Picknick im Wald……

Weiter Informationen folgen.